• Indien-Haus Eingang

    Das Bild zeigt den Indien-Haus Haupteingang, der direkt auf unseren Hauseigenen Parkplatz führt.

  • Indien-Haus Verkaufsraum

    Unsere Verkaufräume erstrecken sich auf über 1000qm und unser Lager auf fast 4000qm.

  • Indien-Haus

Das INDIEN-HAUS

1994 gründete Kurt Eichhorn die gleichnamige Handels GmbH in Idstein, damals ausschließlich ein Großhandelsbetrieb.
Das erste Ladengeschäft mit dem Namen Indien-Haus eröffneten wir 1996 in Wiesbaden Nordenstadt. Vier Jahre später wurde die komplette Firma mit Lager und Verkaufsräumen nach Mainz-Mombach verlegt.
Anfang 2012 übernahmen die heutigen Geschäftsführer, Marcel Büchel und Maximilian Rühle (Sohn von Kurt Eichhorn) die Geschäftsführung sowie einen Großteil der Gesellschaft. Kurt Eichhorn ist weiterhin im Ausland tätig und kauft unermüdlich neue Ware für das Indien-Haus ein.

Möbel mit Charakter

Wir sind ein Möbelhaus, das stets versucht, sich durch außergewöhnliche Stücke gegenüber der Massenware abzuheben. Unsere Einzelstücke selektieren wir vor Ort in Indien, Indonesien und China. Dazu reist Maximilian Rühle mehrmals im Jahr nach Asien. Auf diesen Reisen findet er immer wieder einmalig schöne Möbel, Accessoires, Textilien und Lampen.
Marcel Büchel entwickelt in der Zwischenzeit, mit seinem Auge für das besondere Design, neue Modelle für unsere Massivholzkollektionen. Jedes Jahr entstehen somit neue schöne Einrichtungshighlights, die Sie im Ladengeschäft, im Indien-Haus Katalog oder auf unserer Website entdecken können. Die Kollektion aus Palisander und Akazien Massivholz beinhaltet Möbelstücke mit sehr modernen kubischen Formen, sowie Kolonialstil-Elementen wie unser Himmelbett und den passenden Schränken dazu. Die gesamte Kollektion gibt es in drei Macharten: Braun-Natur, Limewashed Look und Palisander-Natur. Damit ist im Indien-Haus für den jeden Geschmack etwas dabei.